Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: REMONDIS SAVA > Anlage > Rauchgasreinigungs-
konzept



Nebennavigation



Logo
Suche starten

Bildleiste



Die Rauchgase aus der Verbrennung werden in mehrstufigen speziellen Verfahren gereinigt, bevor sie in die Atmosphäre abgegeben werden

Hauptnavigation



Hauptinhalt



Sicherheit mit System. Rauchgasreinigung

Im internationalen Vergleich verfügt Deutschland mit der 17. Verordnung zum Bundes-Immissionsschutzgesetz (17. BImSchV) bereits über sehr strenge Grenzwerte für Rauchgase. Die REMONDIS SAVA möchte die Einhaltung der zulässigen Emissionsgrenzwerte um die Hälfte reduzieren und hat sich damit ein ehrgeiziges Ziel gesteckt.

Verantwortung für unsere Umwelt

Die REMONDIS SAVA stellt die Zerstörung der im Abfallgemisch enthaltenen Schadstoffe durch eine optimale Beschickung der Anlage mit homogenen Abfallgemischen sicher. Diese werden durch eine aufwendige Vorbehandlung erzeugt, wie zum Beispiel die inertisierte Zerkleinerung von Feststoffen oder das Mischen von Flüssigkeiten durch Konvektion. Die Verbrennungstemperatur von mindestens 1.100 °C am Ausgang der Nachbrennkammer sorgt dafür, dass die in den Abfällen enthaltenen Schadstoffe in umweltneutrale Substanzen umgewandelt werden.

Die Rauchgase verweilen bei mindestens 1.100 °C und für mindestens zwei Sekunden in der Nachbrennkammer, bevor sie die siebenstufige Abgasreinigung durchlaufen. Beim Verlassen der Anlage über den Kamin haben die Rauchgase noch eine Temperatur von ca. 140 °C


Für reines Wasser und saubere Luft

Die Sicherheit des Grundwassers wird durch eine Untergrundversiegelung gewährleistet, die sich auf alle Anlagenteile erstreckt, in denen mit wassergefährdenden Stoffen gearbeitet wird. Die Anlage selbst arbeitet abwasserfrei. Geruchsemissionen im Bunkerbereich werden durch ein umfangreiches Abluftsystem vermieden. Sämtliche Entleerstellen für Tankwagen und Gebinde verfügen über Absaugungen. Die abgeführte Luft wird über eine zentrale Sammelleitung der Verbrennung zugeführt.



Kontinuierliche Kontrolle

Um die Einhaltung aller gesetzlichen Grenzwerte sicherzustellen, überwacht die Emissionsmessstation kontinuierlich den Ausstoß von Staub, CO, NOx, SOx, HCI, Hg, Ammoniak und Cgesamt und übermittelt die Daten online an die Überwachungsbehörde. Darüber hinaus veröffentlichen wir jeden Monat die aktuellen Monatsmittelwerte unserer Emissionsdaten

Unterschreitung der Grenzwerte

Bei unserer Rauchgasreinigung werden die vorgegebenen gesetzlichen Emissionsgrenzwerte regelmäßig um ein Vielfaches unterschritten



Fußzeile und Copyright



Hotline: 0180 208 0 208 (0,06 €/Anruf Festnetz; max. 0,42 €/Minute Mobilfunk)
© 2017 REMONDIS SE & Co. KG